Zu einem Austausch zum Thema „Zukunft des Gymnasiums Nonnenwerth“ trafen sich kürzlich VertreterInnen der SPD aus dem Kreis Ahrweiler und dem Kreis Neuwied mit Elternvertretern und dem Verein Nonnenwerth retten e.V.

Christoph Schmitt (Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag), Susanne Müller (MdL), Martin Diedenhofen (MdB) und Lana Horstmann (MdL) interessierten sich insbesondere für die aktuellen Entwicklungen der Verhandlungen zwischen dem Verein Nonnenwerth retten e.V. und dem privaten Träger.